Kreativpiloten

Kreativpiloten

Weil du eine Idee hast, lohnt es sich!

So lautet der Leitspruch der Kultur- und Kreativpiloten…

Kultur-und-Kreativpiloten-2016-Trophäe-Quelle-BMWi-Foto-Kathrin-Heller (Copy)
Die Trophäe. © Quelle: BMWi Foto: Kathrin Heller

„Was sind das für Piloten?“, fragt ihr euch… Ihr könntet diese Piloten sein und durchstarten! Wenn ihr Gründer seid oder bisher nur den Gedanken habt, euch bald mit eurer Idee selbstständig zu machen, seid ihr richtig: alle Unternehmer aus der Kultur- und Kreativwirtschaft und alle, die es werden wollen, sind eingeladen, sich zu bewerben.

Seit 2010 werden jährlich auf Initiative der Bundesregierung 32 Unternehmen aus dem kreativen Bereich als „Kultur- und Kreativpiloten“ ausgezeichnet – Frauen und Männer mit Ideen, mit Visionen, die mit Herzblut an ihren Projekten arbeiten und was schaffen wollen.

Die Gewinner erhalten eine Auszeichnung der Bundesregierung und werden an einem einjährigen Mentoring-Programm teilnehmen – inklusive Aufbruchstimmung, Denkanstöße, Unterstützung von Experten, Kreativpiloten-Netzwerk etc. Schaut euch mal die Titelträger 2016 (PDF) an!

Kultur-und-Kreativpiloten-2016-Gesamt-Quelle-BMWi-Foto-Kathrin-Heller (Copy)
Titelträger 2016. © Quelle: BMWi Foto: Kathrin Heller

Bewerbungen können noch bis zum 30. Juni 2017 eingereicht werden. Und es ist wirklich kein großer Akt, die Bewerbung online zu erstellen – 15 bis 30 Minuten sollten dafür ausreichen (www.kultur-kreativpiloten.de/bewerbung).

Wer mehr erfahren möchte, sollte die Homepage oder die Facebookseite besuchen. Oder ihr haltet Ausschau nach dem Kreativpiloten-Bus in eurer Region – dieser ist vom 6. bis zum 26. Juni auf Tour. Dort könnt ihr euch über eure Ideen austauschen und sofort Feedback erhalten und euch auch direkt bewerben.

Key_Visual_Bustour_Kultur-_und_Kreativpiloten (Copy)
Der Kreativpiloten-Bus on Tour. © DW/Holger Ernst

 

NRW ist kreativ

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist inzwischen ein wertvoller Impulsgeber für die Gesamtwirtschaft Nordrhein-Westfalens – so profitieren Innovations- sowie Produktionsprozesse diverser traditioneller Branchen von innovativen Ideen. Der Umsatz stieg in den letzten beiden Jahren an – um 4,3 %. Dies entspricht 25 % des bundesweiten Umsatzes der Branche. Die Kultur- und Kreativwirtschaft steuert zur Wertschöpfung in NRW bei und entwickelt sich im Wirtschaftsaufschwung überaus dynamisch.  Im Vergleich zu der Gesamtwirtschaft ist eine deutlich dynamischere Entwicklung zu erkennen, was die Anzahl der Erwerbstätigen in der Kreativbranche betrifft (3,3 % Zuwachs von 2010 zu 2011).

Alles Wissenswerte zur wirtschaftlichen Situation in Nordrhein-Westfalen steht im Kreativ-Report NRW (PDF).

 

 

Beitragsbild: © Stef Zins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.