Endlich etwas für mich genäht...

Endlich etwas für mich genäht...

Ja, es ist schon etwas ganz Anderes, für sich selbst zu nähen. Ich dachte mir schon, dass es ein großer Unterschied ist, für ein Kind oder für einen Erwachsenen zu nähen, aber dass es so aufregend ist, hätte ich nicht gedacht. Es fing beim Schnittmuster an und steigerte sich bei dem Stoff ins Unermessliche. Ich…

Frühling, Frühling ist es nun bald...

Frühling, Frühling ist es nun bald...

Zwei tolle Neuigkeiten zuerst… Erstens hat mein Nähkurs am Montag wieder angefangen und und zum Anderen zeigt sich der Frühling nun langsam. Warum es so toll ist, dass mein Nähkurs begonnen hat kann ich mit wenigen Worten beschreiben. Ein Haufen nähverrückter lieber Damen, die alle nicht vollkommen nähen, aber unglaublich nett und zuvorkommend neue Ideen…

Nackenhörnchen

Nackenhörnchen

Meine Tochter liebt ihr Nackenhörnchen. Nicht nur während der Autofahrt, um den Nacken zu schonen, nein, es ist ein beliebter Wegbegleiter geworden. Sie nimmt es mit ins Bett, trägt es ins Auto und vom Auto zur Couch. Ja, ich gebe es zu, auch ich hatte es mit in der Klinik und es gab mir ein…

Man sollte viel öfter mal danke sagen!

Man sollte viel öfter mal danke sagen!

In der heutigen Zeit wird, finde ich, viel zu selten danke gesagt. Man hastet von A nach B und versucht, es allen recht zu machen, und vergisst vor lauter Stress und Alltagstrott sehr oft, einfach einmal danke zu sagen. Das Wort „danke“ wird schon benutzt, aber eine kleine Aufmerksamkeit oder ein paar nette Zeilen sind…

Jeden Tag eine gute Tat...

Jeden Tag eine gute Tat...

Heute möchte ich nur einen etwas kürzeres Beitrag schreiben und hoffe, dass sich vielleicht die Eine oder Andere bei mir zurück meldet. Ich habe in einem meiner letzten Blogbeiträge schon einmal kurz angedeutet, dass sich bei mir viele Pläne in meinem Kopf entwickeln, diese aber dann leider nicht immer umzusetzen sind. Einer dieser Pläne ist…

Willkommensgruß

Willkommensgruß

In dem Freundeskreis meiner Freundin hat sich Nachwuchs angekündigt. 
Da es zur Tradition geworden ist, dem kleinen neuen Erdenbürger ein Geburtskissen zu schenken (ich habe damals zur Geburt meiner Tochter auch ein Kissen bekommen), fragte mich Ines, ob ich es nicht nähen könne und wollte. Zuerst wusste ich nicht, ob ich es mir zutrauen konnte,…

Pink, pinker, Finjas Lieblingsstoff

Pink, pinker, Finjas Lieblingsstoff

Meine Tochter wollte sich an der Aktion „Winterstoffe vernähen“ gerne aktiv beteiligen, indem sie sich noch einmal einen schönen Winterstoff für eine bequeme Hose aussuchte. Ich muss gestehen, ich war entsetzt. Als wir ihn gekauft haben, fand ich ihn schon pink, aber heute fand ich ihn noch pinker. Es gab keine Überredungsversuche, die ich nicht…

Winterstoffe verarbeiten

Winterstoffe verarbeiten

Da der Frühling noch auf sich Warten lässt und ich so schöne Winterstoffe in meinem Nähregal liegen habe, mussten dann doch noch einmal die Sommersweatstoffe unter die Nadel. Zurzeit habe ich tausend Ideen und schaffe es einfach nicht diese umzusetzen. Langsam herantasten und immer wieder ein wenig Zeit einräumen. Ja so ist der Plan, aber…

Ein Osteroutfit mit Hasen

Ein Osteroutfit mit Hasen

Ich habe für meine Tochter zwei Osteroutfits genäht. Zum einen ein Kleidchen aus dem „Weißt du eigentlich wie lieb ich dich hab“-Stoff, der neu auf dem Markt ist und dann, da ich diesen aus lizenzrechtlichen Gründen leider nicht hier vorstellen durfte, noch das gleiche Kleidchen aus einem Paapii Stoff mit einem Hasen. Meine Tochter hatte…

Geburtstagsmütze

Geburtstagsmütze

Geburtstagsmütze Lieblingsschnitt mit Taschen war das Thema im letzten Blog-Beitrag von mir. Natürlich habe ich auch einen Lieblingsmützenschnitt. Ich liebe die Baskenmütze Emma von Aprilsonne, sodass ich sie nun schon oft genäht habe. Hier in meinem Blog habe ich sie auch schon vorgestellt. Wahrscheinlich werdet ihr sie hier auch bestimmt noch das ein oder andere…

Mein neuer Lieblingsschnitt – mit Taschen

Mein neuer Lieblingsschnitt – mit Taschen

Finja, meine Tochter, liebt Taschen an ihren Kleidungsstücken. Jedes mal wenn ich ihr ein Kleid genäht habe ohne Taschen, war sie sehr enttäuscht… „Mama wo sind die Taschen… Wieso hat dieses Kleid keine Taschen, Mama? Ach Mama wieder keine Taschen bei dem Kleid.“ Das musste ich mir die letzten Male anhören. Also stand dieses Mal…

Es soll eine Hose werden

Es soll eine Hose werden

Eine Hose soll es werden Da meine Tochter nun erst einmal genug Mützen, Loops und Kleidchen hat – geht das denn überhaupt, dachte ich mir, dass ich ihr vielleicht einfach eine Hose nähen könnte. Das Wort „einfach“ werde ich im folgenden Text revidieren. Wenn es schon eine Hose werden sollte, musste auch eine besondere Hosenform…