Frühling, Frühling ist es nun bald...

Frühling, Frühling ist es nun bald...

Zwei tolle Neuigkeiten zuerst…

Erstens hat mein Nähkurs am Montag wieder angefangen und und zum Anderen zeigt sich der Frühling nun langsam.
Warum es so toll ist, dass mein Nähkurs begonnen hat kann ich mit wenigen Worten beschreiben.
Ein Haufen nähverrückter lieber Damen, die alle nicht vollkommen nähen, aber unglaublich nett und zuvorkommend neue Ideen mit mir kreieren und mir dann auch noch bei der Umsetzung helfen. Ein Traum- ich freue mich so sehr wieder dabei zu sein.

Warum es toll ist das der Frühling endlich sein Gesicht zeigt? SONNE ! Ich habe sie so vermisst. Jetzt erst wo sie sich ab und zu mit milden Temperaturen zeigt und einem die Sonne ins Gemüt scheint, wird mir erst klar wie sehr ich sie vermisst habe.
Diese beiden wunderbaren Ereignisse haben mich an meine Nähmaschine gebracht und mich zwei neue T-Shirts für meine kleine Motte nähen lassen.

Bild2

Bild3

Ich habe zwei tolle Stoffe angeschnitten. Zum einen den Fine and Friends von Alles für Selbermacher und zum anderen den Heidi und Joseph Stoff von Stoff&Liebe.

Als Schnittmuster habe ich mir das Easy Peasy T-Shirt von Stoffwechsel die Nähwerkstatt ausgesucht. Es ist ein anfängertaugliches Schnittmuster, welches relativ schnell genäht ist.

Da ich das Schnittmuster zuerst nicht verstanden habe, nahm ich es mit zu meinem Nähkurs und die Leiterin hat es dann etwas abgewandelt. Zum einen hat sie den Ausschnitt hinten zusammenlaufen lassen und auch die Passe oben etwas breiter gelassen.

Bild4

Bild5

Das Ergebnis ist sehr schön geworden und ich habe es sogar mit Zuschnitt und allen anderen Nebenschauplätzen in den drei Stunden geschafft. Nur das untere Bündchen musste ich Zuhause noch annähen.

Bild6

Bild7

Da ich nun vom Ehrgeiz gepackt war wollte ich unbedingt Zuhause noch ein weiteres Easy Peasy T-Shirt nähen. Dieses Mal dann genau nach dem Schnittmuster und nachdem mir die Leiterin erklärt hatte, dass einfach das Rückenteil etwas länger als das Vorderteil geschnitten ist und somit dann nach Vorne überlappt, habe ich mich auch getraut.

Diesmal dann mit dem Heidistoff mit Joseph.

Bild8

Da ich schon mal dabei war und den Heidistoff so schön fand, schnitt ich noch schnell eine Mütze zu. Ratet mal welches Schnittmuster es wieder einmal wurde…ich konnte nicht anders und es musste noch eine Emma von Aprilsonne her.

Bild9

Wenn man sich einmal getraut hat und kein Problem mit dem Bündchen annähen hat, dann ist das Easy Peasy T-Shirt wirklich ein schnelles und schönes Schnittmuster für den Sommer.

Bild9.1

Leider ist bei meiner Heidiversion der Halsauschnitt etwas weit geworden. Meine Freundin beruhigte mich jedoch schnell, da man ja im Sommer auch keine Unterhemden darunter trägt und auch luftige T-Shirts gern gesehen sind.

Bild10

Bild11

Bild11

Da es farblich so wunderbar passte habe ich diesmal wieder ein Baumwolletikett in rosa genommen um das Stück als meins zu kennzeichnen.

Bild11

Bei dem Fine and Friends Shirt habe ich ein Webetikett mit der Aufschrift „Made by me“ gewählt.

Bild12

Ich finde die beiden Shirts sind für den Sommer wirklich schön. Meine Tochter fühlte sich auch direkt wohl und sagte, sie würde sich über weitere in anderen Farben freuen.
Also, seid gespannt welche schönen Stoffe es noch werden.
Der Frühling hat gerade erst angefangen und der Sommerurlaub ist auch schon gebucht. Das heißt noch eine Menge Arbeit liegt vor mir.
Erst einmal stolz sein, Fehler vergessen und weiter nähen.

Bild14

Bild15

Was kann es denn nach dem Nähen Schöneres geben als das strahlende Lächeln der eigenen Tochter, die stolz die selbst genähten Kleidungsstücke trägt!?

Bild16

Vielleicht das Gefühl etwas Tolles für sich selbst genäht zu haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.