Schwedenkollektion

Schwedenkollektion

Schwedensommer

Wir werden es tatsächlich dieses Jahr Ende Mai realisieren und wieder mal in unser Ferienhaus nach Schweden fahren.

Als wäre es Gottes Fügung kam letzte Woche ein neuer Lillestoff von Käselotti mit dem Namen Schwedensommer heraus. Ich habe ihn gesehen und war schockverliebt.

Schweden-2

Meine Kindheitserinnerungen, angefangen mit den roten Schwedenhäuschen über Knäckebrot-Honig-Butter-Doppeldeckern weiter zu den Elchen und Seen, waren sofort präsent.

Ich musste diesen Stoff haben und zwar sofort.

Just in diesem Moment hatte ich auch schon die Bilder meiner Tochter mit einem Kopftuch, Mütze,Sommerhose, T-Shirt und Kleidchen aus diesem Stoff im Kopf.

T-Shirt, Hose, Mütze

Natürlich war er schnell bestellt und ich habe mich gezügelt und nur einen Meter bestellt – ja ich bin sehr stolz auf mich.

Als er ankam war ich richtig aufgeregt und hatte solche Angst mich zu verschneiden oder etwas falsch zu bemessen, aber es hat alles toll funktioniert.

Angefangen mit dem Kopftuch, welches mein erstes war und deshalb alles andere als perfekt, ging es weiter mit dem Kleidchen. Als Schnittmuster habe ich die Feli von rosarosa gewählt, jedoch mit Taschen und einer Teilung die ich dann mit einer Spitze verschönert habe.

Rückseite Shirt

Ja die Taschen, jetzt kommt es…, ich habe einen Knoten im Kopf. Ich habe nicht mehr verstanden wie ich die Taschen einnähen muss und kann. Leider habe ich weder das Schnittmuster verstanden, welches ich aber schon einmal erfolgreich genäht hatte, noch hat mich ein Video aus dem Internet weiter gebracht. Sogar die Befragung zweier Familienmitglieder hat mich nicht weiter gebracht.

Also habe ich es etwas deprimiert zur Seite gelegt und mit der Sommerlolle von Lolletroll weiter gemacht.

Das Grundgerüst der Sommerlolle war, wie auch das Easy Peasy T-Shirt, super schnell genäht, aber die Bündchen hielten auf, sodass ich einfach erst einmal alle Grundgerüste ohne die Bündchen nähte.

Auch die Baskenmütze Emma von Aprilsonne durfte natürlich nicht fehlen. Nachdem nun alle Teile zusammen genäht waren folgten nun die Bündchen.

an der Nähmaschine

Leider habe ich es bis jetzt nicht hinbekommen die Taschen in das Kleid zu nähen, aber ich werde mich nun nicht ärgern, sondern nach dem Urlaub noch einmal darauf zurück kommen und es für den Sommer fertig stellen.
Wie es immer vor Urlauben so ist, habe ich leider tausend wichtigere Dinge zu tun…

Ich liebe die Schwedenkollektion und bin schon sooooo gespannt wie meine Maus in Schweden vor unserem roten Schwedenhaus in diesem tollen Outfit aussehen wird.

Natürlich werde ich ein Bild auf meiner Facebookseite posten, sobald ich dort Empfang habe.

Urlaubs-Outfit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.