Es soll eine Hose werden

Es soll eine Hose werden

Eine Hose soll es werden

Da meine Tochter nun erst einmal genug Mützen, Loops und Kleidchen hat – geht das denn überhaupt, dachte ich mir, dass ich ihr vielleicht einfach eine Hose nähen könnte.
Das Wort „einfach“ werde ich im folgenden Text revidieren.

Wenn es schon eine Hose werden sollte, musste auch eine besondere Hosenform her. So landete ich bei dem Schnittmuster von Rockid Design der Milli einer Retrohose mit Schlag. Ich liebe Schlaghosen, egal ob sie im Trend sind oder nicht. Seit über zwanzig Jahren trage ich selbst am liebsten Schlaghosen, also musste es einfach auch eine für meine Tochter sein.

K1024_Bild 2

Da sie etwas Besonderes werden sollte, habe ich mich getraut und direkt mutig mit einem hochwertigem Cordstoff von Hamburger Liebe genäht.

K1024_Bild3

Bisher habe ich viel aus Jersey genäht und noch keine anderen Kleidungsstücke aus Cord. Entweder habe ich Jersey, Sommer- und Wintersweat oder Baumwolle verwendet.

Ich habe den Cordstoff als sehr einfach zu nähen empfunden. Jedoch merkte ich schnell, dass ich ein Gewohnheitstier bin… es war nicht einfach, eine Hose zu nähen.

K1024_Bild3.1

Trotz der kleinen Schwierigkeiten ist sie eine schöne Hose geworden. Man sollte kleine Keile längs ins Bein nähen, hier wählte ich einen dünnen Jerseystoff. Dies würde ich beim nächsten Mal nicht machen oder den Jerseystoff bis ganz oben ins Bündchen einnähen, sodass die Hose auch dehnbar wird.

K1024_Bild4

K1024_Bild4.1

Sie gefällt mir nun ganz gut, aber leider ist sie meiner Tochter noch etwas groß und zu weit.
Ich hoffe, sie wächst noch hinein, aber ich bin zuversichtlich, da sie auch eher eine Sommerhose ist.

Ich habe gerade gelesen, dass sich der Winter doch noch einmal ankündigt. Dann werde ich mich vielleicht doch noch einmal an schöne Sweatpullover und Kleidchen aus Kuschelsweat setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.