Küchenkarussell – Schlesische Knödel (Aufz. v. 12.01.2021)

Küchenkarussell – Schlesische Knödel (Aufz. v. 12.01.2021)

Martin – der Koch mit den gewissen Knödeln?

Knödel selber machen? Kann jeder. Knödel selber machen, ohne überhaupt eine Ahnung zu haben, wie das geht? Kann Martin. Das Jahr 2021 startet deftig, schlesisch und einfach nur lecker. Martin kennt weder Gericht noch Rezept – sein Improvisationstalent ist gefragt. Erst zu Beginn der Live-Sendung erfährt er, was er eigentlich zubereiten soll. Diesmal haben wir uns überlegt, er könnte euch doch mal seine Knödel zeigen. Vielleicht gibt’s auch ein bisschen heiße Soße dazu. Zum Start in die neue Küchenkarussell-Saison gibt’s ein Kochduell zwischen Martin und Britta. Guten Appetit!  

Was ein Leckerbissen! Martin und sein Lieblingswerkzeug – der Stabmixer.

Küchenkarussell mit dir

Du magst auch einmal im Küchenkarussell mitfahren? Stell dein Lieblingsrezept vor und koche mit oder gegen Martin. Meld dich einfach bei uns

Zur Aufzeichnung: Kartoffelknödel mit Soße

Die Live-Sendung fand statt am Di., 12.01.2021.

Rezept

Zutatenliste Kartoffelknödel:
  • festkochende Kartoffeln
  • Salz
Zubereitung Kartoffelknödel:
Kartoffel schälen, klein schneiden, in zwei gleiche Teile aufteilen. Ein Teil 20 Min. in leicht gesalzenem Wasser kochen. Den anderen Teil roh reiben. Geriebene Kartoffeln auspressen und kurz ruhen lassen (ausgepresstes Wasser in einer Schüssel auffangen!). Ausgepresstes Wasser vorsichtig abgießen und die abgesetzte Kartoffelstärke aufbewahren.
Gekochte Kartoffeln stampfen und anschließend mit dem Schab aus den rohen Kartoffeln vermengen, aufgefangene Kartoffelstärke hinzugeben, alles durchkneten.
Brei zu Knödel formen und ins kochenende gesalzene Wasser so lange kochen, bis die Knödel an der Wasseroberfläche schwimmen.
 
Zutatenliste Soße für 2 Portionen:
  • 2 TL Instant-Brühe
  • 2 TL Tomatenmark
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
optional: 
  • Rosmarin
  • Karotte
  • Sellerie
  • Lauch
  • Rotwein
  • Lorbeer
Zubereitung Soße:
Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Butter/Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin braten bis sie Farbe bekommen, dann mit ein bisschen Wasser ablöschen. Ist alles verdampft, Vorgang so lange wiederholen, bis der Sud eine braune Farbe hat. Vor dem letzten Verdampfen Tomatenmark und ggf. Gewürze hinzugeben.

blabla.cafe in den sozialen Netzwerken

Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram – schaut vorbei, wenn ihr Infos zu Sendungen sucht und einen Blick hinter die Kulissen werfen wollt. Wenn ihr keine Sendung verpassen wollt, lohnt es sich, unseren Newsletter und unseren YouTube-Kanal zu abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.