oh NÄH! – Kuschelwerke für Australien (Aufz. v. 29.04.2022)

oh NÄH! – Kuschelwerke für Australien (Aufz. v. 29.04.2022)

Textile Handarbeiten: Filzen und Nähen für einen guten Zweck – unsere Gäste präsentieren die Initiative „Kuschelwerke für Australien”!

DIY-Care-Pakete für bedürftige Tiere down under

Susanne, Marion und Diana sind Teil des Hilfsnetzwerks, das sich für Wildtiere in Not einsetzt. In der Facebook-Gruppe „Kuschelwerke für Australien”, die infolge der verheerenden Buschfeuer 2019, bei der viele Tiere getötet sowie große Flächen an Lebensraum zerstört wurden, ins Leben gerufen worden ist, geht es ums Filzen, Häkeln, Nähen und Stricken für bedürftige Wildtiere

Mit DIY-Hilfspaketen unterstützt die Initiative Wildtierpfleger vor Ort mit dringend benötigten Textilien, welche u. a. zur Aufzucht und Rehabilitation der Kängurus, Wallabies, Koalas, Flughunde, Possums und Wombats gebraucht werden.

Marion, die in jungen Jahren durch ihre Oma zum Stricken und Häkeln kam, hat eine soziale Ader – nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere. So kümmerte Sie sich in der Vergangenheit um Straßenhunde in Spanien. Nun geht’s (auch 2022 noch!) um australische Wildtiere – und die damit verbundenen ganz speziellen DIY-Projekte – z. B. häkelte Kobel, Hängebrücken und Nester.

Beutel und Tasche filzen

Und Susanne kennt ihr bereits! 😉 Wenn Sie wieder ihr Schnabbelwasser getrunken hat, könnt ihr euch auf eine unterhaltsame und lehrreiche Sendung freuen! Susanne leitet euch Schritt für Schritt durch ein wieder einmal anderes Thema bei oh NÄH!. Weitere Unterstützung kommt von Diana, die wie alle im Team „Kuschelwerke für Australien” ein großes Herz für Tiere und große Filz-Skills hat. Dabei erfinden die drei das Filzen nicht neu, aber helfen euch gern auf die Sprünge, weshalb reine Wolle tolle Eigenschaften zum Filzen aufweist, welche Unterschiede es bei Filzwolle gibt und wie richtiges Nassfilzen geht, und zeigen kreative Filz-Ideen – denn schicke Taschen oder trendy Einkaufsbeutel aus widerstandsfähigem Material könnt ihr schließlich alle gut gebrauchen! 😉

Zum Livestream

Die Sendung fand statt am Freitag, 29.04.2022 — Schaut euch die Aufzeichnung an!

Anrufer-Gewinnspiel & Wochenend-Gewinnspiel

► Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele / Programm / Social Media

Live in der Sendung im Rahmen des Anrufer-Gewinnspiels und beim Wochenend-Gewinnspiel auf YouTube verlosen wir tolles Nähzubehör (oh NÄH!-Aufzeichnung auf YouTube schauen und einen Kommentar abgeben – so nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil). Was es diesmal zu gewinnen gibt, erfahrt ihr in der Sendung!

Neues aus der Social Media-Welt

Wollt ihr mehr über uns und die einzelnen Sendungen erfahren? Dann besucht uns in den sozialen Netzwerken – wir freuen uns auf euch!

YouTube: Kanal-Abo & Kanal-Mitgliedschaft

Ihr wollt immer auf dem Laufenden bleiben und keine Sendung verpassen? Dann könnt ihr unseren YouTube-Kanal abonnieren! Und wer noch weiter gehen möchte, kann uns mit einer YouTube-Kanalmitgliedschaft unterstützen (neu). Schaut euch gern auf dem Kanal um: Neben den aufgezeichneten Livestreams findet ihr sowohl Playlists zu den einzelnen Sendeformaten und zu Themenbereichen als auch frische Uploads wie den „Trenn-Song” ► YouTube-Kanal

Facebook & Instagram: Informationen & Emotionen

Ein Blick hinter die Kulissen des blabla.cafe gefällig? Auf unserer Facebook- & Instagramseite findet ihr täglich News zum blabla.cafe! In der oh NÄH!-Facebook-Gruppe dreht sich alles ums Thema „Nähen” – einfach Mitglied werden und ausprobieren!


RMF Iron aus der Sendung steht zum Verkauf

In Kooperation mit RMF bieten wir den Schrank mit integriertem Bügel-Ordnungssystem, welchen wir aktuell noch im Studio nutzen, zum Verkauf an. Der Verkaufspreis beträgt 799,00 Euro. Interessenten können sich per Mail an info@blabla.cafe melden!

detaillierte Produktinformationen

Wichtige Infos: 

  • das Möbelstück weist Gebrauchsspuren auf und wurde bereits an diversen Stellen ausgebessert
  • der Schrank wird ausschließlich an Selbstabbauer und Selbstabholer verkauft
  • Abbau/Abholung ab Montag, 25. April, möglich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.