oh NÄH! – Trenchcoat & Kurzmantel (Aufz. v. 14.08.2020)

oh NÄH! – Trenchcoat & Kurzmantel (Aufz. v. 14.08.2020)

Liebe Freunde der geraden Naht, 

ihr kennt das: Es ist Hochsommer und bald stehen schon wieder die Nikoläuse und Spekulatius in den Supermarkt-Regalen. Auch die Eichhörnchen fangen bereits im Sommer damit an, für die Winterzeit Vorräte anzulegen. Nun ja, wir nähen: Trenchcoat & Kurzmantel.

Der Winter kann kommen – zur Aufzeichnung

Rose-Marie reist aus der Niederlande an und ist das erste Mal in der Sendung. Frauke ist ein bekanntes Gesicht – ihr letzter Auftritt war Anfang des Jahres, als sie eine Mom Jeans nähte. Beide beginnen in dieser Sendung mit neuen (winterlichen) Näh-Projekten. 

Kurzmantel aus kuschelig-warmen Woll-Walkloden

Frauke hat sich für das Prülla-Schnittmuster „jErika” und für einen flauschigen Hilco-Walk-Stoff (100% Merinowolle) entschieden, ein hochwertiger Stoff – strapazierfähig und leicht zu verarbeiten. Die kurze Jacke ist hinten etwas länger geschnitten, mit Stehkragen (optional mit Kapuze), aufgesetzte Taschen und Taschenbeutel (oder Reißverschlusstaschen). Mal sehen, für welche Varianten Frauke sich entscheidet. 

Trenchcoat – zweireihiger Damen-Mantel mit „eigenwilligem” Futterstoff

Rose-Maries Futterstoff für den Trenchcoat

Als die 55-jährige Rose-Marie Anfang 20 war, besuchte sie einen Nähkurs, dann gab es eine lange Pause. Erst mit 50 hat sie wieder mit dem Nähen angefangen. Aus der Zeitschrift Knip Mode (Ausg. Februar 2020) hat Rose-Marie die Idee für den Trenchcoat. Als Außenstoff ist ein olivgrüner Canvas vorgesehen. Gefüttert wird der Trenchcoat mit einem Baumwoll-Stoff, den sie mitbringt… 

Wissenswertes zum Trenchcoat

Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Trenchcoat erfunden, um britische Soldaten mit den Mänteln aus Gabardine (wasserabweisend) auszustatten (engl. trench für „Schützengraben“; coat für „Mantel“). Der Trenchcoat-Schnitt ist auf Beweglichkeit und Wetterschutz ausgelegt und damit war er für militärische Einsätze geeignet. 

Bekanntheit als Mode-Objekt erlangte der Trenchcoat durch Filmstars wie Audrey Hepburn. Mittlerweile gibt es unzählige moderne Trenchcoat-Varianten aus den unterschiedlichsten Materialien. Der Trenchcoat ist und bleibt ein zeitloser Klassiker. 

Gewinnspiele

Habt ihr noch Platz in den Schubladen? Braucht ihr noch Nähkram? Dann nehmt an unseren Gewinnspielen teil! Wir verlosen tolle DORTEX-Produkte.

► Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele / Programm / Social Media

Anrufer-Gewinnspiel

Live in der Sendung könnt ihr mit ein wenig Glück, hochwertige Kunstlederreste & eine SchablohNÄH! gewinnen – einfach am Anrufer-Gewinnspiel teilnehmen!

YouTube-Gewinnspiel

Übers Wochenende habt ihr die Möglichkeit, 10 schicke „KEEP SMILING”-Webetiketten zu gewinnen: oh NÄH!-Aufzeichnung auf YouTube schauen und einen Kommentar abgeben – so nehmt ihr automatisch am Gewinnspiel teil.

Facebook & Instagram

Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram – schaut doch mal vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.