,

oh NÄH! – zero waste fashion by Laura Schlütz (Aufzeichnung vom 17.11.2017)

oh NÄH! – zero waste fashion by Laura Schlütz (Aufzeichnung vom 17.11.2017)

Liebe Freunde der geraden Naht,

laura-schlütz-machart-manufaktur-kontakt-ne35xqyw6c7i8lx5zkxr0zp22blr809cpvxw0nrz6g
Laura Schlütz © laura schlütz | machart manufaktur

in den Zeiten von Klimakonferenzen und nachhaltigen Lebensstilen ist unser heutiges Thema „zero waste fashion”. Diese Idee wird von Designerin Laura Schlütz liebevoll in ihrem Atelier umgesetzt. Kennengelernt habe ich sie auf der Fair-Friends-Messe 2017 in Dortmund und ich war sofort von dieser Idee angetan, Mode zu produzieren, die möglichst wenig bis gar keinen Abfall erzeugt! Laura bringt ihre Praktikantin Jule mit, mit der sie Shirts aus dunkel gefärbten Sweatstoffen kreiert. Für die Shirts verwendet sie einmal ein Sweat-Crop Material in bordeux und blau und ein Winter-Sweaty in Khaki und Schwarz von der Firma Hilco. Beide Materialien bestehen aus 95 % Baumwolle und 5 % Elasthan bzw 5 % Lycra. Bei der Stoffauswahl hat sie bewusst diese dunklen Farben gewählt, da sie sich gut miteinander kombinieren lassen. Ich bin sehr gespannt auf das Ergebnis…

Als Dritte im Bunde ist meine liebe Freundin Esther wieder mit dabei. Mal sehen, ob sie ihr Jersey-Projekt beendet oder gleich mit in die Shirt-Produktion einsteigt. 🙂 Es wird wieder viel zu entdecken geben und auch zu gewinnen.

Diesmal gibt es bei unserem Facebook-Gewinnspiel ein tolles Prym Love Set, bestehend aus dem mega praktischen Rollmaßband, einem Nahttrenner, einem weißen Minenstift und dem Nähnadel-Mappe. Und bei so einer farbenfrohen Auswahl darf ein Meerjungfrauen-Applikation natürlich nicht fehlen! 😉

Laura hat mir vor der oh NÄH!-Live-Sendung ein Interview gegeben – die sympathische Designerin aus Paderborn beantwortet in dem Podcast all unsere Fragen…

blabla.cafe - LiveChat
Britta: Liebe Freunde der geraden Naht! Gleich lernen wir, wie man geschickt Abfall beim Zuschnitt eines T-Shirts vermeiden kann. Stellt eure Fragen zum Thema: zero waste fashion, direkt an Laura!
blabla-cafe: Gleich geht es los! Heute ist die Designerin Laura Schlütz zu Gast. Sie bringt ihre Praktikantin Jule mit. Auch Brittas Freundin Esther ist dabei!
blabla-cafe: Macht noch bis 18h mit bei unserem Facebook-Gewinnspiel - es gibt wieder was Tolles abzustauben...
Kevin aus dem Blablacafe: Hallöchen! smile
Maik: Nabend
Kevin aus dem Blablacafe: Nähen ohne Müll not-guilty
Maik: also nix zum fegen für die praktikanten laugh
Kevin aus dem Blablacafe: heart
Martina: not-one-care
Martina: puh hab es noch geschafft live dabei zu sein
Kevin aus dem Blablacafe: Haha er Martin devil-laugh
Ina: auweia laugh-big
Kevin aus dem Blablacafe: Hi martina smile
Kevin aus dem Blablacafe: wenn er das Kleid nicht zerreißt kanns ja ganz schick aussehen^^
Kevin aus dem Blablacafe: Schade Martin^^
Kevin aus dem Blablacafe: Haha mein Liebling silly
Kevin aus dem Blablacafe: Ohh ergreifend silly das machst du gut Martin
Maik: Applaus, Applaus, Applaus
Marion: Super Martin laugh-big
Marion: kommt das schnittmuster noch
Kevin aus dem Blablacafe: Gut dass du gefragt hast smile
MonikaG: Wenn ihr mich gemeint habt...jetzt bin ich da.
MonikaG: Test
Gast7303: hi Monika smile
Kevin aus dem Blablacafe: Hi not-one-care
MonikaG: Ich muss mich allerdings erst ein bisschen schlau machen, was heute von euch genäht wird. Ich habe leider den Anfang verpasst.
Kevin aus dem Blablacafe: Britta fasst das jetzt bestimmt nochmal zusammen smile
Kevin aus dem Blablacafe: devil-laugh
MonikaG: Danke an Britta, dass sie nochmal informiert hat.not-one-care
Kevin aus dem Blablacafe: unsere Britta laugh
MonikaG: Der rote Stoff von Laura ?!? ist doch auch Jersey oder? Näht sie einen ganz normalen
MonikaG: Geradstich und keinen elastischen Stich?
Maik: Es ging um den Geradstich.
MonikaG: Der zweite Satz war auch wichtig.not-one-care Es sah so aus, dass sie keinen elastischen Stich genommen hat. Ist das bei dem Stoff nicht so wichtig?
Sabine: Ist das Stoffklebeband Stylefix so ähnlich … darf man da auch drüber nähen? Oder verklebt es?
MonikaG: Sabine, deine Farbauswahl lässt sich ganz schwer lesen. Könntest du bitte eine andere Farbe wählen?
blabla-cafe: Och, Sabine! Das ist zu grell, kann doch keiner erkennen...
blabla-cafe: laugh-big
Maik: Sind 1,5cm Nahtzugabe wichtig, oder kann man auch 0,75cm verwenden
und den Halsauschnitt mit einer Zwillingsnadel umnähen?
MonikaG: Sabine, ich denke man kann auch Saumvlies nehmen. Das gibt es in verschiedenen Breiten.
Maik: Vielen Dank.
Kevin aus dem Blablacafe: Ja, Martin zu ärgern ist das beste devil-laugh
MonikaG: Hey ihr Zwei....seid lieb zueinander.heart laugh-big
MonikaG: please laugh-biglaugh-big
MonikaG: So war´s richtig.smile
Kevin aus dem Blablacafe: laugh-big
Gast7303: wer hat denn da den presslufthammer?
Kevin aus dem Blablacafe: Im Blablacafe sind alle lieb zueinander
MonikaG: Das weiß ich doch.cool
Kevin aus dem Blablacafe: @ Gast7303 Das war Britta, die drückt auf das Gaspedal wie jemand auf der FLucht cool
MonikaG: Bin gespannt, wie aus diesen verschiedenen Streiben ein T-Shirt werden soll.
Gast7305: Gut gebügelt ist halb gesteckt
Kevin aus dem Blablacafe: Gutes Sprichwort silly
Maik: 28
Kevin aus dem Blablacafe: smile
Sabine: Noch mal eine Frage von den Späteinsteigern: 2 Quadrate mit quasi U-Bootausschnitt und dann 2 Aermel dran? Haben die Aermel eine rechteckige Form?
Kevin aus dem Blablacafe: Designer... hay , die Schnittmuster werden nachträglich hochgeladen, Sabine not-one-care
Gast7286: Wo hat der Kameramann, denn sein Möhrchen ... ?
Sabine: Was ist denn das fuer ein interessanter Rock auf der Puppe?
Gast7298: Stimmt, heute bewegt er sich ohne laugh-big
blabla-cafe: ... aber nicht so schnell...
blabla-cafe: So, jetzt ist Stefan wieder motiviert.
Marion: Kann man das Saumband nicht mit Papier aufbügeln ?
Ina: die Laura hatte es mit Papier aufgebügelt, ja
Maik: Ja man kann wink
Dann das Schutzpapier abziehen und die 2. Seite draufbügeln.
Gast7286: Das sieht ja schon mit dem Möhrchen viel besser aus. grins smile
Kevin aus dem Blablacafe: Ja, das braucht der Stefan wink
Kevin aus dem Blablacafe: Er wirkt sofort viel glücklicher
MonikaG: Ist es nicht egal, ob vorne oder hinten kurz oder lang ist? Durch den U-Boot-Ausschnitt könnte man es doch beidseitig tragen oder nicht. Man dreht es einfach um.
Kevin aus dem Blablacafe: interessante Frage, Monika
Kevin aus dem Blablacafe: cool cool
Maik: rein logisch müsste es aber vorn kürzer sein, durch die extra naht vom color-blocking
MonikaG: Ich wollte damit nur sagen, dass die langjährige Freundin von Britta eigentlich nix falsch gemacht hat.cool
Maik: smile
Kevin aus dem Blablacafe: laugh-big
Kevin aus dem Blablacafe: Gleich gehts ans Vorstellen smile
MonikaG: Immer dieser Stress am Ende...
MonikaG: Wo ist die Nahaufnahme des Wabenstiches?
MonikaG: crazy
Gast7286: Möhrchen oder Bananen alles gut smile
Ina: vielleicht können wir das Probestück kurz nochmal sehen mit dem Wabenstich?
MonikaG: Ich hätte gerne noch den Wabenstich gesehen.
MonikaG: Danke.laugh-big
Kevin aus dem Blablacafe: Bananen silly
Ina: Dankeschön smile
MonikaG: 90 Minuten sind einfach zu wenig. Wie wäre es mit einer Näh-Night?laugh
Motte: Kaffeetassen an den Maschinen annoyed
Kevin aus dem Blablacafe: Haha, da wäre Britta auf jeden fall dabei, Monika smile
Maik: Ich würde die Vorderteile vielleicht schräg teilen wink
Gast7286: Kevin wir verstehen uns
Kevin aus dem Blablacafe: heart
Maik: passt bestimmt auch gut zu den asynkronen Ärmeln.
MonikaG: Kevin....ihr doch auch oder?laugh
Sabine: Superschöner Wabenstich…
Gast7286: heart
Kevin aus dem Blablacafe: schon möglich, Monika smile
MonikaG: smile
Kevin aus dem Blablacafe: Toll wink
Loreen: Sieht super aus not-one-care
Maik: Vielen Dank an alle.
Wiedermal eine tolle Sendung.
Kevin aus dem Blablacafe: Bis nächste Woche smile
MonikaG: Tschüss bis nächsten Freitag.not-one-care
Ina: danke und bis nächste Woche smile
blabla-cafe: Vielen Dank, dass ihr dabei ward! Bis zum nächsten Mal!!
Created by Kainex

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.