Küchenkarussell – Chicken Nuggets (Aufz. v. 11.05.2021)

Küchenkarussell – Chicken Nuggets (Aufz. v. 11.05.2021)

Heißhunger? Dagegen haben wir was! In dieser Sendung haben Martin und Britta die Aufgabe, herzhafte Chicken Nuggets mit würzigem Dip zu zubereiten – ohne Rezept, dafür aber mit viel Liebe!

Originalrezept besteht aus mehr als zwei Dutzend Zutaten

Chicken Nuggets sind weltbekannt. Doch habt ihr euch schon mal gefragt, wer dieses Produkt erfunden hat? Es war ein gewisser Robert Baker, der 1963 in seinem Labor die mundgerecht portionierten, panierten Stücke aus Hähnchenfleisch entwickelte. Damals eine revolutionäre Idee, denn abgepackte Hühnerteile gab es so noch nicht zu kaufen. Heute haben alle großen Fastfood-Ketten dieses oder ein ähnliches Produkt auf der Speisekarte. Wer mehr über die Erfindung der Chicken Nuggets erfahren möchte, sollte sich den Artikel „Chicken Nuggets: Sushi des Volkes” durchlesen – eine wirklich sehr interessante und unterhaltsame Lektüre über panierte Hühnerteile.

Für unsere Chicken Nuggets brauchen wir nur wenige Zutaten. Auch die Süß-Sauer-Soße ist recht fix zubereitet. Die Frage ist nur, können Martin und Britta ohne Rezept ein leckeres Fingerfood zaubern? 

Zur Aufzeichnung

Die Sendung fand statt am Dienstag, 11.05.2021, um 17.30 Uhr.

Rezept (für 4 Portionen)

Zutatenliste Chicken Nuggets:
  • 100 g Mehl
  • 120 ml Wasser
  • 50 g Speisestärke
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Pr. Salz
  • 4 Pr. Hähnchengewürz
  • 1 Ei
  • Backpulver
Zutatenliste Soße:
  • 0,5 Chilischote
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Tomatenketchup
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2 Pr. Salz
Zubereitung Chicken Nuggets mit Dip:
Für die Süß-Sauer-Soße Chilischote waschen, von Kernen befreien und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Chili ca. 1 Minute anschwitzen.
Tomatenketchup, Marmelade, Chili und Balsamico-Essig in einen Topf geben und 20 Minuten einkochen lassen. Die Soße mit 2 Prisen Salz abschmecken und bis zur Verwendung kalt stellen.
Für die Chicken Nuggets das Mehl mit Wasser, Speisestärke, Eigelb und Backpulver in eine Schüssel geben und verrühren. Den Teig mit Hähnchen-Gewürz und 2 Prisen Salz würzen.
Öl in einen breiten Topf geben und bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets in ca. 2 cm große Stücke schneiden und im Teig wälzen, anschließend leicht abtropfen lassen und direkt in das heiße Öl geben und ca. 4 Minuten rundherum knusprig ausbacken.

blabla.cafe in den sozialen Netzwerken

Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram – schaut vorbei, wenn ihr Infos zu Sendungen sucht und einen Blick hinter die Kulissen werfen wollt. Wenn ihr keine Sendung verpassen wollt, lohnt es sich, unseren Newsletter und unseren YouTube-Kanal zu abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.