Küchenkarussell – Pochierte Eier (Aufz. v. 23.02.2021)

Küchenkarussell – Pochierte Eier (Aufz. v. 23.02.2021)

Eier kochen kann jeder. Dies wäre selbst für Martin zu einfach. Deswegen gibt’s diesmal ein Gericht basierend auf pochierten Eiern. Martin kennt weder Zutaten noch Rezept – vielleicht kann Britta Hilfestellung geben?

Eier pochieren – die Königsdisziplin des Eierkochens

Letzte Woche haben Martin und Britta leckere Veggie-Schnitzel zubereitet, jetzt geht’s darum, Eier sanft zu garen. Am Ende soll ein Salat mit pochiertem Ei, Speck und Knoblauch-Croutons serviert werden – mal sehen, ob es den beiden gelingt! 

Britta und Möhren-Martin in der Sendung vom 16.02.2021

Zur Aufzeichnung

Die Live-Sendung fand statt am Di., 23.02.2021 — Schaut euch die Aufzeichnung an!

Rezept

Zutatenliste Rucola-Salat mit pochiertem Ei für ca. 4 Portionen:

  • 200 g Rucola
  • 100 g Bacon
  • 2 Scheiben Weißbrot
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3 EL Essig
  • 4 Eier
  • 3 EL Apfelessig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung Rucola-Salat mit pochiertem Ei:

Rucola waschen und trocken schleudern.
Bacon klein schneiden, in einer Pfanne braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Im verbleibenden Bratfett die in kleine Würfel geschnittenen Weißbrotscheiben anrösten. Sobald diese das Fett aufgesogen haben, Butter hinzugeben. goldbraun rösten, anschließend den gehackten Knoblauch dazugeben.
1 Liter Wasser mit Essig und Salz aufkochen. Eier einzeln in eine Schöpfkelle geben und vorsichtig in das kochende Wasser gleiten lassen. Die Eier etwa 5 Min. bei mittlerer Temperatur pochieren, dann vorsichtig herausheben und ebenfalls abtropfen lassen.
Ei(er) in die Mitte des Salatbettes setzen, mit Bacon und Croutons bestreuen.
Aus Apfelessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Marinade zubereiten und darüber träufeln, mit Schnittlauch garnieren.

blabla.cafe in den sozialen Netzwerken

Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram – schaut vorbei, wenn ihr Infos zu Sendungen sucht und einen Blick hinter die Kulissen werfen wollt. Wenn ihr keine Sendung verpassen wollt, lohnt es sich, unseren Newsletter und unseren YouTube-Kanal zu abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.