Küchenkarussell – Sir-Hannes-Kreuzritter-Pfanne & honigdiebischer Nachtisch (Aufz. v. 23.11.2022)

Küchenkarussell – Sir-Hannes-Kreuzritter-Pfanne & honigdiebischer Nachtisch (Aufz. v. 23.11.2022)

Vegetarische Küche mit einer Prise Punk und einer Kelle guter Laune: Der Punkrocker Sir Hannes Smith feiert am 02. Dezember 2022 sein 50. Bühnenjubiläum im FZW in Dortmund – ein guter Grund, vorher im Küchenkarussell vorbei zu schauen und mit Sternekoch Martin über seine Karriere, den Jubiläumsauftritt und Gott und die Welt zu quatschen. Honigdieb-Bandmitglied Alex ist auch dabei als Schnibbelhilfe und Nachtisch-Verantwortliche. 

Außerdem verlosen wir 3 x 1 limitierte SUN Vinyl Single von den Phantoms of Future! Einfach die Aufzeichnung schauen und kommentieren und so automatisch am Gewinnspiel teilnehmen. Auslosung ist am Mi., 30.11.2022, um 12 Uhr. 

► Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele / Programm / Social Media

Zum Livestream

Die Herdplatten glühen live ab 17 Uhr – seid live am Bildschirm & interaktiv im Live-Chat mit dabei!

Weitere Infos zu Sir Hannes Smith

Neben The Idiots trat Hannes noch als Gründer der Rockband Phantoms of Future in Erscheinung (1986 – 2001). Nach dieser Zeit gründete er die Folk-Punk-Band Honigdieb, die immer noch aktiv ist. Auf der The Idiots-Facebook-Seite gibt es regelmäßig neue Infos zur Band.

Hannes ist ein Dortmunder Gesicht, betreibt neben seiner Musik den Plattenladen Idiots Records (Facebook-Seite), wo folgendes Interview entstanden ist… 

Informationen zur Veranstaltung sowie Tickets findet ihr auf fzw.de

Hannes’ erster Auftritt im Küchenkarussell 2019

Rezept

Sir-Hannes-Kreuzritter-Pfanne

Zutaten für 4 Personen:

  • Basmati-Reis 150 g
  • Rote-Linsen-Spirelli 250 g
  • Zucchini 2 St.
  • Gemüsezwiebel 1 ½ St.
  • Spitzpaprika 3 St. (gelb + rot)
  • Strauchtomaten 5 St.
  • Knoblauchzehen 5 St.
  • frischer Bio-Ingwer 3 St.
  • Orangen 3 St.
  • Parmesankäse 2 EL
  • Honig (oder Agavendicksaft) 2 EL
  • Gemüsebrühe 100 ml 
  • Olivenöl zum Braten
  • Gewürze: Schwarzer Pfeffer (Prise), Kreuzkümmel (½ TL), Kurkuma (½ TL), Chiliflocken (½ TL), Zimt (Prise), Salz (Prise)

Zubereitung:

  1. Zucchini, Spitzpaprika, Tomaten und Orangen säubern und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch, Ingwer und Zwiebel schälen und zerkleinern.
  2. Die Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und darin zunächst Zucchini und Spitzpaprika ca. 5 Min. anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Tomaten hinzufügen und weitere 5 Min. braten. Bei Bedarf mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Das Gemüse muss noch bissfest sein, dann alle Gewürze hinzugeben und abschmecken.
  3. Rote-Linsen-Spirelli ca. 7 Min. kochen, bis sie „al dente“ sind.
  4. Den Reis waschen und abtropfen lassen. Einen Topf mit Wasser füllen (ca. 300 ml auf 150 g Reis), den Reis hineingeben und zum Kochen bringen. Nach einer Minute Kochzeit einmal umrühren, so dass der Reis keine Klumpen bildet. Den Deckel fest schließen und den Reis ungefähr 15 bis 20 Min. auf niedrigster Flamme kochen. Der Reis sollte zart und locker sein.
  5. Spirelli, Reis und Orangen zum Gemüse geben und langsam unterheben. Den Parmesankäse hobeln, unterrühren und alle Zutaten ca. weitere 5 Min. köcheln lassen. Zum Abschluss abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
  6. Dazu serviere ich noch eine kleine köstliche Beispeise: Griechischer Joghurt verfeinert mit einer ausgepressten halben Zitrone, 10 – 15 Blätter frischer Minze und einen Teelöffel Agaven-Dicksaft oder einen Teelöffel Honig. (Der Honigdieb hat immer Honig dabei…)

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.