oh NÄH! – Jacken nähen (Aufz. v. 19.07.2019)

oh NÄH! – Jacken nähen (Aufz. v. 19.07.2019)

Liebe Freunde der geraden Naht,

meine Gäste versuchen, ihre Jackenmodelle fertig zu bekommen. Kirsten steigt neu ein mit einem Curvy-Blazer aus Sweat-Crop und Sabine darf einfach so lange in jede Sendung kommen, bis ihre Off-Shoulder-Wickelbluse fertig ist. Unterschiedlicher können die einzelnen Projekte wirklich nicht sein! 🙂

Zur Aufzeichnung

Näh-Projekte: Jacken, Blazer & Bluse

Katrin näht die Jacke „Inari” von Schnittquelle aus Doubleface

Auch wenn die Jacke schon einen fertigen Eindruck macht nach der Sendung vom 03.05.2019, liegt noch eine knifflige Passage vor Katrin: das Futter! Sie ist bis zum Reißverschluss gekommen und sollte als Hausaufgabe den rechten Teil vom Reißverschluss an das rechte Vorderteil nähen. Die Jacke „Inari” von Schnittquelle hat noch eine kleine Herausforderung auf Lager: die Ecke am vorderen Beleg. 😉 Damit es dort eine schöne Eckenverarbeitung gibt, wird Katrin nicht drumherum kommen, den Stoff einzuschneiden. Das ist bei dem locker gewebten Doubleface, den sie verwendet, ein risikoreicher Arbeitsschritt!

Katrin in der Sendung vom 03.05.2019

Kirsten näht den „Curvy-Style-Blazer” von Schnittherzchen aus Sweat-Crop von Hilco

Diesmal ist ein Blazer dran. Das Besondere am „Curvy-Style-Blazer” ist die 2-in-1-Optik, so dass es aussieht, als würde unter dem Blazer noch ein Hoodie getragen. Kirsten hat sich für die Farbkombination anthrazit/türkis (Hilco-Sweat) entschieden. Dieser Schnitt hat eine Wienernaht, durch die man die Passform im Vorderteil gut steuern kann, gerade wenn man eine große Größe trägt und Anpassungen doch meistens erforderlich sind.

Kirsten in der Sendung vom 05.04.2019 – damals nähte sie eine Jacke nach Schnitt „Barbara” von Mamu Design.

Sabine näht die Off-Shoulder-Wickelbluse nach Schnitt „05/2018 #110” von burda style aus Baumwoll-Batist

Damit Sabine vielleicht diesen Sommer fertig wird, darf sie in die Jacken-Sendung reinrutschen, an den Katzentisch, ganz links. 😉 Die Off-Shoulder-Wickelbluse (burda style) hat es in sich, wie wir in der letzen Woche (► Sendung v. 12.07.2019) feststellen konnten. Wir haben am Vorderteil so einiges ändern müssen und auch bei den Längen haben wir uns mit einer größeren Nahtzugabe etwas Spielraum gelassen. Um noch Änderungen vornehmen zu können, hat Sabine die Teile erstmal mit einem großen Stich zusammengenäht, damit das Trennen hinterher nicht so schwer geht. 😉

Sabines Off-Shoulder-Wickelbluse

Gewinnspiele

In der Live-Sendung verlosen wir einen Wertgutschein und drei Papierschnittmuster. Und auch nach der Sendung gibt es diesmal übers Wochenende etwas abzustauben! 

Teilnahmebedingungen für das oh-NÄH!-Anrufer-Gewinnspiel
Teilnahmebedingungen für das oh-NÄH!-Live-Chat-Gewinnspiel
Teilnahmebedingungen für das YouTube-Wochenend-Gewinnspiel

Anrufer-Gewinnspiel

Am Telefon könnt ihr einen 50-Euro-Gutschein von eLLus Nähboutique gewinnen. 

Chat-Gewinnspiel

Im Live-Chat verlosen wir drei Papierschnittmuster von Schnittherzchen. 

YouTube-Wochenend-Gewinnspiel

Neu ist unser YouTube-Wochenend-Gewinnspiel – das Gewinnspiel für alle, die lieber die Aufzeichnung schauen! Am Samstag & Sonntag habt ihr die Chance, einen Kommentar unter dem YouTube-Video (oh NÄH!-Aufzeichnung) zu schreiben und so am Gewinnspiel teilzunehmen.

Die Gewinnspielfrage findet ihr im Video (Britta stellt die Frage in der Live-Sendung) und in der Beschreibung unter dem entsprechenden YouTube-Video.

Unter allen Kommentatoren verlosen wir drei SchablohNÄH!s von DORTEX. Einfach einen Kommentar unter die Aufzeichnung in YouTube schreiben, welches Näh-Projekt euch am besten gefallen hat und warum.

Bitte nicht Live-Chat und Kommentare verwechseln! ; )

Facebook & Instagram

Auf Facebook & Instagram gibt es immer wieder Neuigkeiten rund ums blabla.cafe – schaut mal rein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.